Naturkosmetik Fachfrau/ Fachmann
Der Naturkosmetikmarkt boomt!

Das liegt vor Allem an dem bewussteren Lebensstil der Menschen und an der gestiegenen Wahrnehmung des eigenen Körpers. Heute wird viel Wert auf regelmäßige Bewegung und gesunde Ernährung gelegt, das führt auch zu einer intensiven Beschäftigung mit den Inhalts– und Duftstoffen die dem Körper durch die Verwendung von Pflegeprodukten hinzugefügt werden.

Es werden zunehmend Produkte angewendet, die pflanzliche Inhaltstoffe aufweisen und ohne Parabene, Silikone und Paraffine auskommen. Da das Interesse an Naturkosmetikprodukten weiter steigt und für die Beratung Fachpersonal benötigt wird, bieten wir eine Ausbildung an, die Produktkenntnisse, Wirkungsweisen aber auch die Herstellung von naturkosmetikschen Produkten beinhaltet.

Ausbildungsinhalte

- Naturkosmetikanbieter im Überblick
- Merkmale und Besonderheiten
- Verbotene Inhaltstoffe
- Zuordnung: Produkt, Anwendung und Hautbild
- Professionelle Beratung
- Herstellung von Produkten:
< Reinigungsmilch und -Öl
< Tonic
< Gesichtspflegecreme
< Peeling
< Körperöl
< Handcreme und Fußcreme
< Seife

Info

Sie interessieren sich für den Bereich der Naturkosmetik und möchten gerne mehr über die Herstellung der Produkte erfahren? Dann ist die Ausbildung zur/m Naturkosmetikfachfrau/ Fachmann genau das Richtige für Sie.

Hier erfahren Sie wodurch sich Naturkosmetikprodukten auszeichnen und worin die Unterschiede zu konventionellen Kosmetikprodukten liegen. Ihnen werden die Richtlinien und die verschiedenen Zertifizierungsverbände der Naturkosmetikprodukte erläutert. Durch die eigene Herstellung der Produkte bekommen Sie einen Einblick über die verwendeten Rohstoffe und deren Verarbeitung. Natürlich können Sie alle selbst hergestellten Produkte mit nach Hause nehmen und dort anwenden. Anhand der Rezepte für die Produktherstellung können Sie auch nach der Ausbildung eigenständig die Produkte „nachkochen“.

Alle Materialien und die von Ihnen selbst hergestellten Produkte sind in dem Schulgeld enthalten. Die hergestellten Produkte können mit nach Hause genommen werden!

Ausbildungsdauer

Der Unterricht findet Dienstagabends von 19.00 Uhr bis 21.30 Uhr statt.

Ausbildungsbeginn 05.09.2019
Ausbildungsende 21.11.2019

Insgesamt 10 Abende Unterricht.
Es gelten die in NRW üblichen Ferienzeiten.

Kosten

Anmeldegebühr 100,00 €
Schulgeld mtl. 6 x 95,00 €
Schulgeld mtl. 18 x 32,00 €
Bei Einmalzahlung des Schulgeldes 550,00 €
Prüfungs- und Zertifikatsgebühr 50,00 €

Voraussetzungen

- Mindestalter 16 Jahre
- Hauptschulabschluss
- Lebenslauf
- ein Lichtbild
- Ärztliches Attest in dem eine körperliche und geistige Gesundheit bescheinigt wird

Fördermöglichkeiten

Bildungsscheck

Dank der Fördermaßnahme "Bildungsscheck" übernimmt das Land NRW unter bestimmten Voraussetzungen 50% der Weiterbildungskosten bis maximal 500,00 €. Nutzen Sie den Bildungsscheck für Ihre berufliche Weiterbildung und eine professionelle und einzigartige Ausbildung in der Schule für Kosmetik. Wir informieren Sie gerne in einem Beratungsgespräch über die Fördermöglichkeiten.

Prämiengutschein
Änderungen bei den Förderkonditionen ab dem 01. Juli 2017!

Ab den 01.07.2017 werden die Voraussetzungen für die Förderung mit einem Prämiengutschein geändert. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung hat zentrale Änderungen bei den Förderkonditionen vorgenommen.

Nachfolgend sehen Sie die Änderungen auf einem Blick:
- die 1.000,00 € Grenze wurde aufgehoben
- die 25-Jahre-Altersgrenze wurde aufgehoben
- jährliche Gutscheinausgabe ist möglich
- Beantragung auch für Rentner und Pensionäre möglich

Nutzen Sie die neue Möglichkeit und absolvieren Sie unter Anrechnung des Prämiengutscheins eine nebenberufliche Ausbildung.
Wir stehen Ihnen gerne für weitere Informationen zur Verfügung.

Prämiengutschein

Unter bestimmten Voraussetzungen können Sie vom Bundesministeruim für Bildung und Forschung einen Prämiengutschein erhalten. Durch die Förderung werden 50% der Weiterbildungskosten bis maximal 500,00 € vom Bundesminsterium bezahlt. Verwenden Sie den Prämiengutschein für eine neue Ausbildung im kosmetischen Bereich oder für eine berufliche Weiterbildung in der Schule für Kosmetik. Wir informieren Sie gerne in einem Beratungsgespräch über die Fördermöglichkeiten.