Die Kosmetikschule Glaser in Bielefeld

DAS KÖNNTE IHRE CHANCE SEIN!

Nach über 40 Jahren Kosmetikausbildung
35 Jahre davon in Bielefeld, beenden wir am 14.12.2020 die gesamte nebenberufliche Ausbildung in unserer Schule Bielefeld. Bereits am 26.06.2020 endet die 2-jährige Vollzeitausbildung.

In diesen 40 Jahren hat sich sehr viel im Kosmetikbereich geändert. Als wir im Februar 1979 unsere Schule in Aschaffenburg eröffneten war es echte Pionierarbeit den Begriff Wellness gab es noch nicht. Als eine der wenigen Berufsfachschulen für Kosmetik in Bayern hatten wir schon nach einem Jahr für die damals 1-jährige Ausbildung den Status einer Ersatzschule. Im Februar 1984 also genau 5 Jahre später eröffneten wir die Schule in Bielefeld die NW schrieb "Geschäfte mit dem schönen Schein" es war also auch in Bielefeld Pionierarbeit nötig.

Es gab viele weitere Stationen. Wir kreierten 2 komplette Kosmetikserien hatten eine GmbH für Kosmetikprodukte (diese betrieben wir 30 Jahre) ein Kosmetikinstitut (dies betrieben wir 25 Jahre), kauften vor 20 Jahren in Aschaffenburg ein Geschäftshaus bauten um und zogen mit der Kosmetikschule ein, eröffneten eine große Maskenbildner-Werkstatt, betrieben ein Theater und entwickelten einen neuen Kosmetikberuf, der auch die Pflege von Senioren einbezog, wir nennen es Wellnesspflege. Im Jahre 2017 erhielt die Schule in Bielefeld für diese 2-jährige Ausbildung die staatl. Anerkennung, da für die Ausbildung im Bereich Wellnesspflege ein öffentliches Interesse besteht.

Jetzt möchten wir frei werden. Im August 2015 haben wir die Schule in Aschaffenburg geschlossen (2 Jahre später wurde diese von einer ehemaligen Schülerin wiedereröffnet und ist sehr erfolgreich). Die GmbH wurde 2018 gelöscht. Das Theater wird schon seit über 10 Jahren vom Erthalensemble betrieben.

Und heute:
Noch nie waren die Kosmetikberufe so interessant und wurden so akzeptiert. Durch das immer ausgeprägtere Pflegebewusstsein der Menschen, die positiven Informationen der Medien und die hervorragende Arbeit von einigen privaten Kosmetikschulen in Deutschland, hat der Kosmetik- und Wellnessmarkt sich prächtig entwickelt.

Kosmetiker/innen werden an allen Urlaubsorten in jedem Freizeitbereich aber auch bei Hautärzten, Hautkliniken oder in Apotheken benötigt. Da die mittleren und höheren Bildungsgrade in der Kosmetikbranche ausgedünnt sind und die Führungskräfte fast komplett fehlen hat die Kosmetikbranche, ein Nachwuchsproblem.

Für die nebenberufliche Ausbildung bieten wir deshalb letztmalig in unserer Schule allen Interessenten eine Ausbildung durch unsere Sonderprogramme zu besonders günstigen Preisen.

DANKE
Wir möchten uns für die Jahrzehnte lange Verbundenheit und Treue bei allen früheren Schüler/innen, allen Dozentinnen und Dozenten, bei allen Mitarbeiterinnen und den vielen Kosmetikfirmen die mit uns zusammen gearbeitet haben bedanken und es würde uns freuen, wenn jemand aus diesem Kreis die erfolgsversprechenden Ausbildungen weiter anbieten würde.

Sigrid und Eberhard Glaser


(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken